Suizidversuch

 

Einsatzort:     Kleinwolmsdorf, S177 -> Pirna

Datum:           22.05.2018

Alarmierung: 23:40 Uhr

Kräfte:            Feuerwehr Arnsdorf - LF 16/TS

                        Feuerwehr Arnsdorf - VGW

                        Feuerwehr Wallroda - LF 16/12

                        Feuerwehr Kleinwolmsdorf - LF 8/6

                        Feuerwehr Fischbach - HLF 10

                        Feuerwehr Radeberg - TLF 16/25

                        Feuerwehr Radeberg - ELW 1

 

Am Abend des 22.05.2018 alarmierte uns die Leistelle Ostsachsen um 23:40 Uhr zu einem Suizidversuch. Eine Person drohte von einer Brücke zu springen. Die Feuerwehr Radeberg baute den Sprungretter auf, welcher glücklicherweise nicht benutzt wurde. Die Feuewehr Arnsdorf sicherte die Einsatzstelle ab. Gegen 00:54 Uhr war der Einsatz für uns beendet.